Berlin, Köln, Niedersachsen – wie klingt es woanders?

Ob es nun Soundscape-Projekt oder Klangbaukasten heißt – auch in anderen Regionen Deutschlands haben Menschen jeden Alters schon typische Klänge gesammelt und verarbeitet.

So zum Beispiel im „Musikland Niedersachsen“: In einem großen SoundScape Projekt wurden hier Klänge aus dem ganzen Land eingefangen und neu gemischt. Im Remix-Wettbewerb hat dann beispielsweise Lennart Kleinschmidt aus Hannover folgenden Beitrag eingereicht, den man auf der Website von Musikland Niedersachsen finden kann:

Für einen Klangbaukasten-Wettbewerb im Rahmen des ARD-Schulkonzerts haben Schüler des Gymnasiums Rodenkirchen die folgendeCologne-Rhapsody kreiert:

koeln_hohenzollernbruecke

by Thomas Robbin | attributionshare alike

Und der Alexanderplatz in Berlin könnte so klingen – in Musikerohren:


berlin-433829_1920

In Potsdam treffen sich am kommenden Montag Musiker und Lehrer, lernen sich kennen, lassen sich inspirieren. Wir wollen nicht die Projekte anderer kopieren, aber wir lassen uns anregen. Viele Ideen sind im Umlauf, neben der Arbeit mit der App vidibox sollen auch Hörspiele und Klangobjekte entstehen. So viele Möglichkeiten… Los geht’s!

Ein Beitrag von Isabel Stegner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s