Geräusch trifft Instrument

Vidibox, Versuchsanordnung 2: Geräusch trifft Instrument.

Noch einmal verarbeiten wir Klänge von unserer Tournee, diesmal eher ungewöhnliche: Ein „ratternder“ Brunnen in Lyon, ein Lach-Flash im Wiener Taxi und „Prost“ aus einem Regensburger Restaurant – kombiniert mit Geige und Klavier. Nachahmen oder Kontrapunkt setzen? Beides ist möglich:

Je mehr wir ausprobieren, desto umfangreicher erscheinen die Möglichkeiten, Stadtklänge kreativ zu verarbeitem.
Nun wird es Zeit, auch Potsdam klanglich zu erforschen. Welche Geräusche sind typisch? Welche Klänge vermitteln uns Potsdamern das Gefühl, zu Hause in einer vertrauten Umgebung zu sein?
Sechs Schulklassen und eine Kita-Gruppe werden in den nächsten Monaten auf Spurensuche gehen. Wir werden berichten….

Ein Beitrag von Isabel Stegner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s